04.05.2022

ÖAW WÄHLTE NEUE MITGLIEDER

14 Wissenschaftlerinnen und 31 Wissenschaftler wurden mit einer Mitgliedschaft der ÖAW ausgezeichnet, darunter auch Markus Aspelmeyer.

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) hat 45 neue Mitglieder in ihre Reihen gewählt. Bei den diesjährigen Wahlen wurde 14 Forscherinnen und 31 Forschern aus einer breiten Vielfalt an Disziplinen der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften sowie der Mathematik, der Natur- und Technikwissenschaften für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen die Mitgliedschaft in der ÖAW verliehen. Dr. Markus Aspelmeyer, Direktor des Instituts für Quantenoptik und Quanteninformation - Wien, wurde heuer wirkliches Mitglied der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse.

Die Wahl neuer Mitglieder findet einmal im Jahr statt. Wesentlich für die Aufnahme ist, dass die Personen höchsten Anforderungen an Persönlichkeit, wissenschaftliches Werk und Ansehen in der Fachwelt gerecht werden und aus unterschiedlichen Fachrichtungen kommen.