Das Hauptforschungsziel unserer Gruppe ist die Untersuchung von Quanteneffekten von nano- und mikroskopischen Systemen und deren Auswirkungen auf die Grundlagen und Anwendungen der Quantenphysik. Wir wenden quantenoptische Methoden an und entwickeln sie weiter, um die Kontrolle über Bewegungszustände dieser Systeme im Quantenregime zu erreichen. Aus fundamentaler Sicht ist es unser Ziel, Zugang zu einem völlig neuen Parameterregime für die Experimentalphysik in Bezug auf Größe und Komplexität zu erhalten. Unser besonderes Interesse gilt den Perspektiven für die Untersuchung der Schnittstelle zwischen Quantenphysik und Gravitation unter Verwendung quantenoptischer Kontrolle über die Bewegung zunehmend massiver Festkörper. Aus der Anwendungsperspektive untersuchen wir nano- und mikromechanische Systeme in neuartigen Sensor- und Wandlerarchitekturen, zum Beispiel als Photon-Phonon-Schnittstelle für die Quanteninformationsverarbeitung oder als Inertialsensor zur Messung schwacher Gravitationskräfte.

 

Unsere aktuellen Aktivitäten konzentrieren sich auf die folgenden Themen:

 

-Quantensteuerung levitierender Systeme: für ein Beispiel siehe hier und hier

-Messung Small-Scale Gravitationskräfte